RheinRuhrExpress
  Jahresrückblick 2011
 
"Ohne viele Worte der Jahresrückblick für 2011:

Wie das alte Jahr aufhört fängt das neue an. Mit Schnee zumindest in Rheinland Pfalz. Grund genug sich nocheinmal zur Hunsrückbahn zu begeben, wo auch nach über einem Jahr die 218 weiter ihre Runden dreht. Am 4.1 konnte 218 414 mit ihrer Ganitur bei Boppard Buchholz aufgechipt werden:


Ebenfalls am 4.1 konnte die 181 211 Lorraine in der Nacht in Koblenz festgehalten werden. Inzwischen sind sowohl Lorraine als auch ein großteil der Luxemburg IC Geschichte:



In NRW ist derweil das 145 Fieber ausgebrochen. Am 8.1 steht 145 039 mit dem RE2 im Düsseldorfer Flughafen zum stehen gekommen:


Deutschlandweit hat der harte Winter für das massenweise sterbende  VT´s gesorgt. Und so müssen auch auf der Kurhessenbahn Dieselloks aushelfen. Diesen Job übernimmt ein Exot im altroten Anstrich. 218 387 erreicht am 28.1.2011 Bad Laasphe:


In NRW bekommen die massenweise schadhaften 644er Unterstüzung durch 218er.
Dies sorgt bei Fotografen aus ganz Deutschland für Aufsehen. Schließlich dürfen die schweren Dieselboliden auf die beschauliche Voreifelbahn. Am 16.2 passiert 218 208 das mit Propangas betriebene Signal bei Arloff und strebt in Richtung Bad Münstereifel:



In Ostdeutschland kommt bis April als Ersatz für ebenfalls im Winter massenweise schadhafte Züge der BR 612 ein ganz besonderer Ersatzzug zum Einsatz. Es ist ein Zug gebildet aus einer 232 und drei n-Wagen. Am 12.3 kann dieser bei der Einfahrt in den Bahnhof Altenburg festgehalten werden:


Am 15.4 dreht die 218 mit n-Wagen ihre letzten Runden auf der Hunsrückbahn. Höchste Eisenbahn, die 218 auf dme berühmten Viadukt festzuhalten bevor hier die Regioshuttle verkehren:


Im April treten Probleme mit der PZB der 422 auf. Infolge werden die S8 und die S1 wieder auf die regionstypischen lokbespannte ganituren umgestellt. Am 20.4.fährt eine 143 mit ihrer S8 über das Wuppertaler Viadukt:


In Dortmund treffen am 23.4 zwei 143er mit ihren Ersatzzügen von der S1 links und der S5/8 rechts am Dortmunder Hauptbahnhof aufeinander. Ein Bild wie zu den Hochzeiten der 143+x- Wagen im Ruhrpott:


Und auch das war 2011. Der RE7 verkehrt an Wochenden gebrochen. Der Teil Köln-Krefeld wird teilweise mit der BR110 gefahren. Am 17.4 zieht 110 470 ihre Ganitur durch Neuss Weißenberg:


Auf dem RE1 kommen im April vermehrt Maschienen der BR 111 zum Einsatz.  
Am 25.4 zieht 111 129 ihren NRW-Express durch Oberbilk:


Im Ruhrgebiet kann die Class 77 den großteil der BR 225 im Stahlverkehr verdrängen. Am 29.4 ist 247 039 mit einem "Stahlbomber" bei Oberhausen Osterfeld unterwegs:


Der massive Wagenmangel der NWB führt aufm dem Ruhrorter dazu das dort noch nicht gebrauchte agilis Regioshuttle verkehren. Am 29.4 verlässt ein Regioshuttle das durch Industrie geprägte Duisburg Ruhrort:



Auf der RB 31 kommen die von der NWB angemieteten Agilis Regioshuttle im dreifach Verband zum Einsatz. Ein solches Gespann ist am 6.5 im Bahnhof Duisburg Trompet zum stehen gekommen:



Auch so ein Exot den das Jahr 2011 vervorgebracht hat. Taurus 183 701, welcher für den
"Train of Ideas" wirbt:




Und nicht nur auf der RB 36 mangelt es an Fahrzeugen. Nein auch auf der RB 31 führt der Wagenmangel zu Ersatzverkehren. Und so kommt es das erstmals in NRW 440er eingesetzt werden. Es sidn 440er der S-Bahn Bremen, die die NWb noch nicht beötigt. In Moers endet der Lirex und die Fahrgäste müssen Richtugn Xanten wieder in den Lint umsteigen. Dieses symbolische Bild bei dem Ersatzfahrzeug und Planfahrzeug nebeneinanderstehen entstand am 24.6:


Während des Jahres leiht sich Köln immer wieder unterschiedlichste 218er aus um damit in der Voreifel 644er zu ersetzen. Im Juli verschlägt es dann sogar die Exotin 218 105 in die Voreifel. Am 15.7 fährt 218 105 durch die typische leicht bergische Landschaft in der Voreifel:

Am 10.9 fährt ein Talent der MWB in Dorsten an einem abgestellten EVB 526 vorbei. Somit treffen zwei unterschiedliche Ersatzfahrzeuge aufeinander:


Das Jahr 2011 war in NRW ein gutes für die BR 110. Am 30.9 ist 110 415 das NRW Urgestein bei Herrath unterwegs:


Ins Jahr 2011 fällt der erste Werbe 422. Er trägt Werbung für die Frauenfußball WM in Deutschland. Am 1.10 fährt er im warmen Oktoberlicht nach Mülheim Styrump ein:



2011 verschwindet die Prignitzer Eisenbahn nicht nur aus den Niederlanden, sondern auch aus Westdeutschland. Am 1.11 verlässt diese PEG Traktion Enschede mit Ziel Dortmund. Schon zum Fahrplanwechsel wird auf der RB 51 nur noch DB rot zu sehen sein:


Tschüss BR 110 heißt es am 9.12 für die gute alte Bügelfalte auf der Emslandstrecke (Emden-Rheine). 110 469 hat die Ehre geschmückt die letzte Fahrt durchzuführen und wurde hier auf ihren "letzten Metern" kurz vor Rheine festgehalten. So steht dieses Bild für ganz Niedersachsen, wo die 110 ihre letzten Leistungen abgibt.



Mit dem Fahrplanwechsel völlig vorbei ist der Personenverkehr auf der Strecke Gotha-Gräfenroda. Am 11.12 eine letzte Impression fotografiert aus einem der letzten Züge von dieser Ostalgie Strecke:




Kleiner Deutschlandbonus:
Hier noch ein paar Bilder vom Deutschlandpass mit dem ich im August quer durch Deutschland unterwegs war (weitere Bilder folgen in einem extra Special):

Im Westerwald endet im jahr 2011 der Einstaz der BR 225 im Güterverkehr. Am 1.8 mischen 225 003 und 225 004 das beschauliche Dernebach auf in dem sie durch den örtlichen Bahnhof röhren:


Und am beschaulichen Bodensee und im Allgäu hier in Enzisweiler sorgen die Arlbergumleiter auch 2011 für ordentlich V160 Power:


Und im wunder, wunderschönen Lahntal erleebn die 628er ihren letzen Sommer. bereits im Dezember werden hier Linte der HzL fahren. Am 2.8 ist 628 434 bei Aumenau unterwegs:


Und zuletzt noch ein Reptil, was das Jahr 2011 prägte. Die Rede ist von 194 178. Am 16.8 konnte es bei Himmelstadt aufgechipt werden:



 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
rheinruhrexpress.de.tl