RheinRuhrExpress
  Bild der Wochen Archiv 2014
 
"
Hier wird das Bild der Woche aus dem Jahr 2014 archiviert:


Bild der Woche bis Anfang 2014

Am Nachmittag des 16.12 "glühte" der Himmel über Düsseldorf und die Sonne verabschiedete sich mit einem wunderschönen Sonnenuntergang. Mit diesem Bild möchte ich allen Besuchern eine schöne Weihnachtszeit wünschen, sowie einen erfolgreichen Start in das Neue Jahr. An dieser Stelle vielen Dank an alle Besucher meiner Homepage. Im Neuen Jahr können sich alle Besucher auf einen umfangreichen Rückblick auf das Eisenbahnjahr 2013 freuen.

Bild der Woche bis: verlängert bis 26.1

Bereits seit dem 8.1, dem "kleinen" Fahrplanwechsel, ist das Düsseldorfer Straßenbahnetz um einge Meter länger. Erstmal seit der Verlängerung zum Gerresheimer Krankenhaus wurde somit wieder eine Straßenbahnstrecke neugebaut. Ziel der Anbindung ist natürlich die bessere Anbindung des stetig wachsenden Medienhafens. Ob dies mit den (noch) recht abgelegenen Haltestellen Speditionsstraße und Kesselstraße gelingen kann wird sich wohl erst in den nächsten Jahren zeigen. Für die Anbindung sorgt die Linie 719. Diese schafft somit den Sprung von einer HVZ Linie zu einer ganztägigen vollwertigen Straßenbahnlinie. Motivlich gesehen ist die Strecke eine wirkliche Bereicherung. Und so machte auch das Fotografieren eines  "Hamsters" (3202) als Linie 719 am sonnigen 12 Januar vor der Kulisse des Medienhafens wieder richtig Spaß.

Bild der Woche bis: 9.2.2014

Nachdem der HKX lange Zeit mit seinem kunterbunten Wagenpark für Furore gesorgt hatte ist es in der letzten Zeit eher ruhiger geworden um den privaten Fernzug. Doch zumindest am Wochende sind die Wagenparks des HKX immernoch ein fahrendes Museum. Dennoch fällt auf, dass die Züge im Vergleich zum Sommer deutlich kürzer sind. Ist dies ein mögliches Zeichen für den Erfolg der Fernbusse oder konnte die Bahn doch einige Passagiere zurückgewinnen? Am 2 Februar jedenfalls hat ES64 U2-030 mit dem HKX 1802 nur sechs Wagen am Haken und fährt mit hoher Geschwindigkeit über die "Fernbahn" bei Düsseldorf Derendorf in Richtung Köln.

Bild der Woche bis 22.6.2014

Am 9 Juni wütete ein schweres Orkantief über weiten Teilen Nordrhein-Westfalens. Ein ausführlicher Bericht der die Wucht der Zerstörung zeigt findet sich hier. Dieses zerstörte hunderte Kilometer Bahnstrecken und legte den Bahnbetrieb im Großraum Düsseldorf und Essen fast vollkommen lahm. Fast eine Woche lang wurden deshalb diverse Fernzüge "über die Wupper" umgeleitet. So auch am 12 Juni als 103 113 mit dem IC 118 mit über 100 Minuten Verspätung durch Haan Ellscheid rast.


Bild der Woche

Normalerweise schaffen es an diese Stelle keine Busbilder. Die große Zerstörung die Orkantief "Ela" an Bahninfrastruktur angerichtet hat (Bahnchef Grube sprach gar vom verheerendsten Unwetter in der Geschichte der Bahn) führte zu teils kuriosen Fahrzeugeinsätzen. Da für die zahlreichen anstehenden Ersatzverkehre (insbesondere S6, S3,S9) nicht ausreichend Busse verfügbar waren forderte die Bahn aus fast allein Landesteilen Busse samt Fahrern an. Dabei waren vorallem Busse aus Oberbayern, aus der Region Stuttgart oder sogar vom österreichischen Grenzgebiet Füssen. So kamen auch sehr interessante Bustypen zum Einsatz. Unter anderem eine Reihe von Setra S415UL von Oberbayernbus. Ein solcher verlässt am 18 Juni den Bahnhof Hösel mit der S6 Ersatzverkehr.

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
rheinruhrexpress.de.tl